Your guide

Kämpfe nicht mit dem Weg. Nutze, was er dir gibt.

…lautet mein Motto.

So habe ich 2015 erfolgreich die Königsdistanz des Swiss Irontrail bezwungen – eines der längsten und härtesten Ein-Etappen-Rennen Europas. 201 km und 11.400 hm zu Fuß, ohne Schlaf, bei Temperaturen von + 30° bis – 8° Celsius, mit minimalster Verpflegung, verlangten meinem Körper einiges ab – physisch wie psychisch. Ein Jahr später verwirklichte ich mein 3-Jahresziel, als Finisherin beim legendären Ultra Trail du Mont-Blanc, dem hart umkämpften und begehrtesten Rennen der UltraTrail World Tour. Mein Ziel 2017: schneller laufen und einmal international ganz vorne mit mischen. So lief ich beim Hochkönigman als gesamt dritte Frau der Hauptdistanz auf das Siegerpodest. 2019 starte ich beim Tor de Géants, 353km und fast 28.000 Höhenmeter in unter 150 Stunden gilt es zu meistern. Immer höher, schneller, weiter?

Ja und nein, denn bei meinen extremen Laufabenteuern geht es gar nicht darum, die weltbeste UltraTrail Läuferin zu werden. Mit meinen langjährigen Erfahrungen aus Vertrieb, Regionalleitung, Firmengründung und Markenaufbau, kenne ich die Herausforderungen im Management ebenso gut, wie die des Extremsports und weiß, dass sie viele spannende und erkenntnisreiche Parallelen aufweisen. Clever, überzeugend und unterhaltsam veranschauliche ich, wie man sich selbst und andere zu Höchstleistungen motiviert, Erfolg äußerst effizient gestaltet und langfristig Spaß an der Sache behält. Wie man Denkfehler vermeidet, Ressourcen richtig einsetzt und möglichst immer genug Reserven hat, um nicht nur in Extremsituationen die Nase vorne zu behalten.